Politik

Leipzig: Viele Diskussionen am MLPD-Stand am 1. Mai

Leipzig: Viele Diskussionen am MLPD-Stand am 1. Mai
Unübersehbar: Tranparent der Umweltgewerkschaft auf der 1.-Mai-Demo in Leipzig (rf-foto)

Leipzig (Korrespondenz), 03.05.16: Wie in jedem Jahr beteiligten wir uns der DGB-Demonstration in Leipzig. Es waren ca. 1.000 Teilnehmer aus verschiedenen Gewerkschaften, Parteien und Organisationen. Das Motto der DGB-Demo lautete "Mehr Zeit für Solidarität!" mit Blick auf die aktuelle Flüchtlingspolitik der Regierung, aber auch auf die derzeitigen Tarifverhandlungen. Geprägt wurde die Demo vor allem durch viele aktive Jugendliche. Zum ersten Mal beteiligte sich auch die Umweltgewerkschaft mit einem unübersehbaren Transparent an der Mai-Demo.

Die MLPD trat in ihrem Aufruf zum 1. Mai für die "Internationale
Arbeitereinheit für Arbeit, Frieden, Umwelt – echten Sozialismus!" ein. An unserem Informationsstand auf dem Markt wurde deutlich, dass viele, vor allem junge Menschen die ewigen Krisen des Kapitalismus satt haben und nach einer Alternative suchen.

Am Nachmittag gab es ein gemütliches Grillfest von MLPD und Freunden.