International

11.05.16 - Streik in belgischen Gefängnissen

Seit zwei Wochen streikt in Belgien das Personal der Gefängnisse in Wallonien und Brüssel gegen die Anhebung des Rentenalters und wegen der unzureichenden Personalaustattung in den Haftanstalten. Die Regierung versucht, durch den Einsatz von Soldaten den Streik zu brechen. Inzwischen meutern Gefangene, weil ihre Versorgung durch den Streik nicht mehr gewährleistet ist. Es gibt keine Duschen, keine Kantine, die täglichen Spaziergänge sind gestrichen u.ä.