International

13.01.16 - Griechenland: Streiks gegen Rentenkürzung

Griechische Eisenbahner traten am Dienstag in einen dreistündigen Streik gegen die Renten- und Privatisierungspläne der Regierung Tschipras, der Bahnverkehr wurde massiv gestört. Die Rechtsanwälte begannen gleichzeitig mit einem dreitägigen Streik, der Gerichtsverhandlungen lahmlegte und Bauern wollen mit Autobahn- und Grenzblockaden Widerstand leisten. Hintergrund ist, dass nach den neuen Krisenprogramm Neurenten um 15 Prozent gekürzt, die Eisenbahn privatisiert und Rentenbeiträge auch für Freiberufler massiv angehoben werden sollen.