International

Gerichtsentscheid gegen Böhmermann

Gerichtsentscheid gegen Böhmermann
Erdogans Klage gegen Böhmermann hatte teilweise Erfolg (foto: privater Blog)

18.05.16 - Wie aktuell übereinstimmend berichtet wird, hat das Landgericht Hamburg Teile von Jan Böhmermanns "Schmähgedicht" gegen den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan verboten.

Eine Korrespondentin aus Gelsenkirchen hat zu Böhmermanns Gedicht folgendes eigenes Gedicht verfasst:

Oh Böhmermann

ich glaub, ich kann
die Petition für dich
nicht unterschreiben.
Nee, kann ich nicht.
Ich lass' es bleiben.

Der Erdogan ist ein Verbrecher.
Mit Großmachtsucht
schreit er nach Rächer.
Das geht zu weit,
wie vieles and're auch,
was so sein Brauch.

Die Meinungsfreiheit
ist uns hohes Gut,
und ich bin bereit,
dafür zu streiten voller Wut.

Doch nicht die Schmäh
unter der Gürtellinie ist richtig.
Die politisch korrekte Kritik ist wichtig.
Dafür fehlt dir der Sinn.
Da musst du noch was lernen.
Und so will ich hoffen,
dass du dafür wirst offen.