Politik

25.05.16 – Berlin: Versteigerung trifft 300 Mieter

In Berlin wird ein ganzer Neuköllner Häuserblock ab 13. Juni "portionsweise" zwangsversteigert. Das berichtet die Tageszeitung „Neues Deutschland" in ihrer Mittwochsausgabe. Insgesamt 14 Häuser sollen unter Umständen ebenfalls versteigert werden. Etwa 300 Mieter, die teilweise 40 oder 50 Jahre dort leben, wären davon betroffen. Viele zahlen noch geringe Mieten und haben kleine Renten. "Wir lassen uns nicht vertreiben", heißt es auf der Internetseite einer neu gegründeten Initiative der Betroffenen.