Wirtschaft

26.05.16 - Preisdruck bringt 1.800 Bauernhöfe in Not

In Nordrhein-Westfalen könnten in diesem Jahr bis zu fünf Prozent der Betriebe - vor allem Milchbauernhöfe – vom Druck durch die Konzerne zerstört werden. Sie stünden wegen "gnadenlosen Preisdrucks" auf dem Milchsektor entweder vor dem Aus oder müssten sich radikal umstellen, sagte Andrea Bahrenberg vom Rheinischen Landwirtschaftsverband (RLV) der "Rheinischen Post". Der Landwirtschaftsverband Westfalen-Lippe rechnet mit ähnlichen Zahlen. Das würde bedeuten, dass von den 36.000 landwirtschaftlichen Betrieben in NRW rund 1.800 akut bedroht sind.