International

27.05.16 - Griechische Regierung räumt Lager

Die griechische Tsipras-Regierung geht nach der Räumung des Flüchtlingslagers Idomeni nun weiter gegen die Flüchtlinge im Land vor. So werden laut der "Zeit" aktuell die Wälder rund um das ehemalige Lager durchsucht, da sich viele Flüchtlinge aus Angst dorthin zurückgezogen hatten. Außerdem sollen nun auch das von Flüchtlingen errichtete Lager im Hafen von Piräus mit rund 2.000 Menschen und das provisorische staatliche Lager in Athen mit 4.500 Menschen geräumt werden.