International

07.06.16 - Demo für Trennung von Kirche und Staat

Unter dem Motto "Kundgebung für die Vernunft" demonstrierten am Samstag mehrere tausend Atheisten, Agnostiker und Religionskritiker vor dem Lincoln-Denkmal in Washington. Sie wollten - gerade angesichts des US-Wahlkampfs - ihre Forderung nach Trennung von Religion und Staat unterstreichen. Laut einer Studie von Pew Research stieg in den USA der Anteil der Menschen ohne Bindung an eine organisierte Religion von 16 auf mittlerweile 23 Prozent.