International

07.06.16 - Düsseldorf: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Eine als Flüchtlingsunterkunft genutzte Halle auf dem Düsseldorfer Messegelände ist abgebrannt. Man gehe nach der ersten Alarmierung von einem Vollbrand aus, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Alle etwa 130 Männer, die beim Ausbruch des Feuers in der Halle in der Nähe des Messegeländes waren, seien nach derzeitigen Stand gerettet worden, teilte die Stadt mit. 21 Menschen erlitten eine Rauchvergiftung. Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Es ist notwendig, insbesondere Hinweisen auf einen möglichen faschistischen Anschlag lückenlos nachzugehen.