Umwelt

"Geboren im Rochus …"

"Geboren im Rochus …"
In Gesundheit wird im Kapitalismus nur dann investiert, wenn Maximalprofite winken (grafik: Gemeinfrei)

Darmstadt (Korrespondenz), 10.06.16: "Geboren im Rochus ...", so begann der Text auf Protest-Transparenten von Kindern und Erwachsenen vor der äußerst traditionsreichen Sankt Rochus-Klinik in Dieburg in Südhessen zum Ende 2013. Der für ihre gute Gesundheits-Versorgung bekannten Klinik - bei Tausenden steht "Dieburg" als Geburtsort im Ausweis - sollte ihre Geburtsabteilung geschlossen werden - mit ökonomischen Begründungen.

Schließlich übernahm das Klinikum Darmstadt und es gab eine Bestandsgarantie für fünf Jahre. Heute nun, nach nur einem Jahr, stellt sich selbst diese schale sogenannte "Garantie" als Verabreichung einer Beruhigungspille für die Belegschaft und für die Bevölkerung des ganzen Rodgaus und nördlichen Odenwalds heraus. Warum und von wem die Klinik ökomomisch in die Enge getrieben wurde – dafür werden viele Gründe, Personen, Ursachen und Schuldige genannt – bis hin zu Betrügereien.

Warum wurde aus einer Klinik mit einer guten Gesundheitsversorgung eine bloße Immobilie gemacht? Wegen der Milliardengeschäfte mit unserer Gesundheit und unseren Krankheiten.