International

14.06.16 - EM: Schöne Tore und Streit mit der UEFA

Auch der zweite Spieltag der Fußball-EM in Frankreich sah schöne Tore: In Gruppe D trennten sich Spanien und Tschechien mit 1:0. Gruppe E sah Irland und Schweden mit 1:1 sowie Belgien und Italien mit 0.2. Nach den schweren Hooligan-Randalen in Marseille sind fünf Engländer, drei Franzosen und ein Österreicher zum Teil zu Gefängnisstrafen verurteilt worden. Von den russischen Hools, die die Krawalle begonnen haben, ist niemand verhaftet worden. Die Russische Elf wiederum spielt nach den Vorfällen nur noch auf Bewährung im Turnier mit. Unterdessen beschweren sich ARD und ZDF bei der UEFA: Diese zensiert die Bilder von der EM und zeigte die Randale im Stadion keine Sekunde lang.