International

15.06.16 - EM: Erste Überraschungen

Bei der Fußball-EM in Paris haben die Außenseiter für die ersten - zum Teil faustdicken - Überraschungen gesorgt: In Gruppe F fertigte Ungarn die favorisierten Österreicher mit 2:0 ab. Im Spiel Portugal gegen Island trotzten die selbstbewusst und bärenstark auftretenden Underdogs von der Vulkaninsel den Portugiesen ein 1:1 ab! Während die Fans im Stadion ein internationales Fußball-Fest feiern, nehmen Frankreichs Monopolpolitiker die Hooligan-Krawalle zum Vorwand für eine weitere Faschisierung des Staatsapparats: Anlässlich der Spiels von Russland und England heute und morgen in Lille und Lens werden zu den schon vorhandenen Polizeieinheiten und um die Stadien kreisenden bewaffneten Hubschrauber 4.000 zusätzliche Riot-Polizisten eingesetzt.