Umwelt

16.06.16 – Spanien: Protest gegen AKW Almaraz

Rund 2.000 Spanier und Portugiesen protestierten am Samstag in der spanischen Stadt Cáceres gegen den Weiterbetrieb des AKW Almaraz, das in der Grenzregion in der Extremadura steht. Das AKW sollte eigentlich schon 2010 abgeschaltet werden. Die damalige „sozialistische“ Regierung genehmigte wegen der Wirtschaftskrise den Weiterbetrieb von zwei AKW, den von Almaraz sogar für zehn Jahre. Anfang des Jahres bescheinigten spanische Sicherheitsinspektoren dem AKW schwere Kühlprobleme, Störfälle wurden vertuscht oder klein geredet.