International

20.06.16 – Mexiko: Sechs Tote bei Lehrer-Protesten

Seit fünf Wochen streiken die Lehrer in Mexiko gegen die reaktionäre Bildungspolitik der Regierung Enrique Pena Nieto. Mit Gewalt versucht die Regierung die Lehrer und ihre Gewerkschaft CNTE in die Knie zu zwingen. Tausende Polizisten versuchen im südlichen Bundesstaat Oaxaca die über 50 Blockaden auf Überlandstraßen zu räumen. Diese wurden von protestierenden Lehrern mit Unterstützung von Eltern, sozialen Bewegungen und indigenen Gemeinden errichtet, nachdem die führenden Gewerkschafter Francisco Villalobos und Rubén Nuñez am vergangenen Wochenende verhaftet worden waren. Am Wochenende erschoss die Polizei sechs Demonstranten.