Umwelt

25.06.16 - Glyphosat: Zulassung nicht verlängert

Am gestrigen Freitag erreichte die geplante weitere Zulassung des hochgiftigen Herbizids Glyphosat bei der Abstimmung von Vertretern der Eu-Staaten nicht die erforderliche Mehrheit. Frankreich und Bulgarien stimmten gegen die von der EU-Kommission vorgeschlagene Verlängerung der Zulassung um bis zu 18 Monate. Neben Österreich und Deutschland enthielten sich demnach fünf weitere Staaten, 19 Länder stimmten dafür. Die aktuelle Europa-Zulassung des Stoffes läuft Ende Juni aus. Es wird erwartet, dass die EU-Kommission bei ihrer für Montag geplanten nächsten Sitzung die Zulassung selbst verlängert.