International

25.06.16 - 92 Deutsche sitzen im Gaza-Streifen fest

Annette Groth, menschenrechtsplitische Sprecherin der Bundestagsfraktion der Linkspartei, teilt in einer Presseerklärung mit, dass 92 deutsche Staatsangehörige im Gazastreifen festsitzen, weil israelische Behörden ihnen die Aus- bzw. Durchreisegenehmigung verwehren: "Ich habe mich ans Auswärtige Amt gewandt, weil mich ein Wissenschaftler mit palästinensischen Wurzeln um Hilfe gebeten hatte. Er hat seine schwer kranke Mutter in Gaza besucht und kann seit über zwei Monaten nicht mehr ausreisen. ... Die israelische Regierung und israelische Behörden müssen die Praxis, Menschen an der Ausreise zu hindern, sofort beenden. Dies gilt selbstverständlich auch für die im Gazastreifen lebenden Palästinenserinnen und Palästinenser."