International

27.06.16 - Götz George ist tot

Der deutsche Schauspieler Götz George ist tot. Laut Angaben der "Bild" ist er bereits am Sonntag vergangener Woche im Alter von 77 Jahren verstorben. George - Sohn des wegen seiner Mitwirkung in Propaganda-Filmen des Hitler-Faschismus umstrittenen Preußischen Staatsschauspielers Heinrich George - war einer der berühmtesten Schauspieler des Nachkriegs-Deutschlands. Neben seiner ureigenen Rolle als Horst Schimanski im "Tatort" brillierte er in Helmut Dietls "Schtonk" über die gefälschten Hitler-Tagebücher. Er stellte sich mit seinen Schimanski-Tatort-Folgen "Der Pott" von 1989 und "Schicht im Schacht" im Jahr 2008 auf die Seite der Stahlarbeiter von Rheinhausen und ihres selbständigen Kampfes. Schon 1987 hatte er bei den Streiks in Rheinhausen mitdemonstriert und Geld für die Stahlarbeiter gesammelt.