International

29.06.16 - Brasilien: Polizisten protestieren

300 Beamte der Stadtpolizei von Rio de Janeiro protestierten vor dem Gebäude des Stadtrats. Anlass waren verspätete Gehaltszahlungen und allgemeine Mängel der Ausrüstung und Versorgung – von fehlendem Sprit für die Fahrzeuge bis Mangel an Klosettpapier. Zusammen mit Feuerwehrleuten begrüßten Kollegen die Ankommenden auf dem Flugplatz der Stadt mit einem Banner: "Willkommen in der Hölle. Polizisten und Feuerwehrleute bekommen kein Gehalt – wer nach Rio de Janeiro kommt, wird nicht sicher sein."