International

04.07.16 – Australien: Streik im Bergbau gegen Lohnraub

70 Kumpel in der Instandhaltung der Griffin Kohlenzeche im Collie Becken in Südwest-Australien streikten am 24. Juni für 24 Stunden. Sie wehren sich gegen den Plan der Geschäftsführung, ihre Löhne um bis zu 43 Prozent zu kürzen. Diese Kürzungen kommen durch Kurzarbeit, Kürzung von Zulagen, Bruch von festen Vereinbarungen und der Forderung nach sieben Stunden zusätzlicher Arbeit zustande. Mit ihrer Aktion widersetzten sie sich auch der „Kommission für faire Arbeit“ (FWC), die diesen Bruch von gültigen Vereinbarungen deckte.