Politik

05.07.16 - Altenpflege NRW: Spürbare Sofortlösungen!

Über 70 Interessenvertretungen aus nordrhein-westfälischen Pflegeeinrichtungen haben anlässlich einer Tagung in Essen bei Bund und Land eine schnelle Anpassung der völlig unzureichenden Personalrichtwerte angemahnt. Nach einer Umfrage bei Beschäftigten der stationären Altenpflege in NRW sind diese so überlastet, dass nach ihren Angaben rund 34.000 Pflegekräfte fehlen, um die Arbeit ordnungsgemäß zu erledigen.