International

09.07.16 – Selbständige Streiks bei Walmart in China

Am 1. Juli traten mindestens 130 Beschäftigte bei Walmart in Nanchang in einen selbstständigen Streik. Am Tag darauf schlossen sich 30 Mitarbeiter eines anderen Ladens in der Stadt an, am 4. Juli folgten ihnen 60 Leute eines Walmart - Supermarktes in Chengdu. Sie protestieren gegen die weitgehende Flexibilisierung der Arbeitszeit und dem damit verbundenen Ausfall von Überstundenzulagen. Sie fühlen sich auch durch die "offiziellen" Gewerkschaften und deren Klassenzusammenarbeit nicht vertreten. In Nanchang wurde der Streik inzwischen ausgesetzt, weil die Geschäftsführung eine Antwort innerhalb sieben Tage zugesagt hat.