International

15.07.2016 – Türkei: Bergleute demonstrieren

Am Mittwoch demonstrierten in der türkischen Stadt Zonguldak Tausende von Bergleuten gegen Pläne der Regierung, die staatliche türkische Steinkohlengesellschaft TTK zu privatisieren und möglicherweise zu schließen. Zonguldak am Schwarzen Meer ist das Zentrum des türkischen Steinkohlenbergbaus. Hier wird seit 1849 Kohle gefördert. Das Revier ist berüchtigt für zahlreiche Unfälle. Berichte sprechen davon, dass 5.000 Bergleute hier ihr Leben verloren haben. Anfang der 1990er Jahre organisierten zehntausende von Bergleuten zusammen mit ihren Angehörigen einen historischen Marsch. Er zwang die türkische Regierung, ihre Pläne zur Privatisierung und zu Zechenschließungen zurückzuziehen.