International

21.07.16 – Indien: Streik bei Autozulieferer

Seit dem 12. Juli streiken Arbeiter des NHK F Krishna Auto-Sitzhersteller in Oragadam für Festeinstellung der Zeitarbeiter. Anfangs beteiligte sich nur ein Drittel der Belegschaft, aber es waren die Erfahrensten. So sank die stündliche Produktion von 25 Sitzen auf fünf Sitze, was zum Bandstillstand bei Renault-Nissan in Oragadam führte. Am Sonntag, 17. Juli, fand vor dem Werk eine Solidaritätskundgebung mit Kollegen aus den umliegenden Fabriken einschließlich Renault-Nissan statt. Die Härte der Auseinandersetzung rührt auch daher, dass NHK – ein japanisch-indisches Gemeinschaftsunternehmen - die Gewerkschaftsbildung im Betrieb unterbinden will.