Jugend

Sport auf dem rebellischen Sommercamp!

Sport auf dem rebellischen Sommercamp!
(grafik: Jugendverband REBELL)

20.07.16 - Es sind nur noch wenige Tage bis zum Beginn des Sommercamps von REBELL und ROTFÜCHSE: Zum sportlichen Aspekt des Camps schreiben die Rebellen: „Millionen Fußball Fans fieberten bei der EM in Frankreich mit. Überraschende Spiele, Teamgemeinschaft und tolle Leistungen begeistern die Fans. Dabei geht es der UEFA und der FIFA-Mafia nicht um sportliche Events, bei der Freunde und Spaß am Spiel im Mittelpunkt stehen! Die FIFA ist heute ein internationales Sportmonopol. Die WM-Highlights in Südafrika oder Brasilien brachten nicht wie versprochen eine bessere Infrastruktur und Wohlstand für die Bevölkerung, sondern nutzte den großen Monopolen. Für die WM-Vergabe in Katar kassierte der ehemalige Vizepräsident 1,43 Mio. …

Statt der Suche nach großen Stars, Egoismus und der Werbung für koffeinhaltige Limonaden, ist auf unserem Sommercamp „Freundschaft im Wettkampf“ angesagt. Sport ist uns wichtig, weil wir fit sein wollen für Arbeit, Gesundheit, Kämpfe, Freizeit. Sport wird interessant durch den Wettkampf, beim Kräfte messen oder wenn gemeinsam die Fähigkeiten gesteigert werden. Dadurch und wenn von den Erfahrungen anderer gelernt wird, festigen sich Freundschaften und Zusammengehörigkeit, für die gemeinsame Arbeit.

Auf unserem Sommercamp gibt es unterschiedliche tägliche Sportangebote von Fußball, Schwimmen, Tanzen bis Volleyball. Sportliche Highlights sind das Sportfest und unser Geländespiel.“

Alle Infos zum Sommercamp gibt es hier!