International

20.01.16 - IS-Henker "Jihadi John" ist tot

Der faschistische so genannten "Islamische Staat" (IS) hat in einer von ihr herausgegebenen Zeitung den Tod ihres Henkers "Jihadi John" bestätigt. Der Scharfrichter, der mit richtigem Namen Mohammed Emwazi hieß und britischer Staatsbürger war, war durch die grausamen Enthauptungsvideos der IS-Geiseln James Foley, Steven Sotloff, David Haines, Alan Henning, Peter Kassig, Haruna Yukawa sowie Kenji Goto Jogo und anderen bekannt geworden. Nach Angaben der US-Regierung wurde der Schlächter am 12. November 2015 bei einem Drohnen-Angriff nahe Ar-Raqqa getötet.