International

22.01.16 - Autoindustrie diktiert Grenzwerte

Das EU-Parlament ist zu weitreichenden Kompromissen zugunsten der Autoindustrie bereit, um die schärferen Abgastests unter realen Verkehrsbedingungen noch dieses Jahr durchzusetzen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Konservative wie Sozialdemokraten wollen von 2017 an eine 2,1-fache Überschreitung des gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerts beim Ausstoß von Stickoxiden akzeptieren, bis 2021 soll diese Überschreitung auf das 1,5-fache sinken. Dies hatte der Umweltausschuss des EU-Parlaments noch im Dezember abgelehnt.