International

25.07.16 - Slowenien: Erfolg der Hafenarbeiter

Anfang Juli führten die Hafenarbeiter von Koper einen erfolgreichen viertägigen selbstständigen Streik gegen die erneut geplante Privatisierung des halbstaatlichen Hafens durch. Koper ist inzwischen der größte Hafen in der nördlichen Adria und wichtigster Seezugang für die österreichische Industrie. Am Vorabend des Streiks, am 28. Juni, fand eine Protestdemonstration von 4.000 Menschen (Koper hat 25.000 Einwohner) gegen die katastrophalen Folgen der Privatisierung und die Korruption der slowenischen Regierung statt. Solidarität erhielten die Streikenden aus den umliegenden Häfen wie Triest (Italien) und Rijeka (Kroatien).