International

25.07.16 - Türkei: Zehntausende demonstrieren

Auf dem Taksim-Platz in Istanbul haben am Sonntag, 24. Juli, zehntausende Menschen demonstriert. Die Demo war zwar von der Oppositionspartei CHP organisiert, die Proteste reduzierten sich aber weitgehend auf die Ablehnung des Militärputsches. Dass Erdogan diesen nutzt, um in Richtung einer faschistischen Diktatur voranzuschreiten, wurde von den offiziellen Rednern nicht kritisiert. Entsprechend ließ Erdogan die Demonstration gewähren und es beteiligten sich auch viele AKP-Anhänger daran. Außerdem war die Demonstrationsroute von schwer bewaffneten "Sicherheitskräften" gesäumt. Allerdings gab es unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch Stimmen des ehrlichen Protests gegen das Erdogan-Regime.