International

28.07.16 - Zahl der Toten in Kamischli steigt auf 35

Die Zahl der Toten, die bei der faschistischen Autobombenattacke des IS in Kamischli gestern ums Leben kamen, ist auf 35 gestiegen. Der Nachrichtenagentur AFN liegt ein Statement des Ko-Vorsitzenden des Cizîr Canton Health Council vor, in dem es heißt: "Nachdem die von der Türkei unterstützten Gangs des IS in Manbidsch durch die Einheiten des Manbij Military Council geschlagen werden, haben diese Terroristen-Gruppen eine barbarische Attacke in den Morgenstunden verübt. 35 Menschen, hauptsächlich Zivilisten, wurden als Ergebnis dieser Bomben-Attacke zu Märtyrern. … Es sind Frauen und Kinder darunter. Weiterhin wurden mehr als 150 Menschen verwundet." (Eigene Übersetzung)