Politik

28.07.16 - Mehr Verletzte durch Fußball-Hooligans

Randalierende und gewalttätige Fußball-Hooligans verletzen auf Bahnreisen offenbar immer mehr Menschen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor, die der Rheinischen Post vorliegt. Demnach registrierte die Bundespolizei in den vergangenen drei Spielzeiten einen Anstieg der Zahl verletzter Personen durch Hooligans. Der verursachte Schaden bei der Bahn belaufe sich auf jährlich 1,5 Millionen Euro.