International

30.07.16 - Iran: 250 Menschen im Juli hingerichtet

250 Personen, unter ihnen auch Jugendliche, sind laut dem iranischen Menschenrechts-Aktivisten Mahmud Amiri Moghadam im Iran allein in diesem Monat bis zum 20. Juli hingerichtet worden. Neunzehn Hinrichtungen seien öffentlich durchgeführt worden. Zwar liegt die Zahl der Exekutionen unter denen des Vormonats, das hat aber damit zu tun, dass zu diesem Zeitpunkt der Fastenmonat Ramadan herrschte, an dem Exekutionen verboten sind.