International

Demo am Samstag in Köln – Aktuelles: 21.30 Uhr

29.07.16 - Gewarnt wird vor den Ankündigungen eine Cahit Basar. Er hat mehrfach im Fernsehen und in den Print-Medien erklärt, dass die Kurden und Aleviten nicht zu Gegendemonstrationen gegen den AKP-Aufmarsch aufrufen würden.

Basar tritt als Vertreter „der kurdischen Gemeinden“ auf. Der kurdische Dachverband Navdem schreibt dazu: ­“Fälschlicherweise wurde in mit Bezug auf die 'Kurdische Gemeinde Deutschland' in deutschen Medien berichtet, dass die Kurdinnen und Kurden die am Samstag stattfindende Gegendemo zur AKP-Erdogan-Demo nicht unterstützen würden. Wir möchten hier zum Ausdruck bringen, dass wir – NAV-DEM - als größter Dachverband kurdischer Vereine in Deutschland mit Nachdruck die Gegendemonstration unterstützen.“

Cahit Basar wird von der CDU als Mitglied des Christlich-Alevtischen-Freundeskreis der CDU geführt. Richtig ist, dass Nav-Dem eine Rednerin für die Demonstration am Samstag, Hamide Akbayir, benannt hat. Richtig ist auch, dass unter Aleviten und anderen das Interesse an dieser Demonstration zunimmt!

Die Demonstration „Gegen den Militärputsch und die weitere Errichtung einer faschistischen Diktatur in der Türkei – Für Freiheit und Demokratie!“ findet auf jeden Fall wie geplant am Samstag, 30. Juli 2016 statt.

Treffpunkt ist ab 11:30 Uhr auf dem Friesenplatz. Um  Fünf vor Zwölf (11.55 Uhr) beginnt die Demonstration, die um ca. 13 Uhr in einer Abschlusskundgebung auf dem Heumarkt mündet.

Flugblatt und Resolution des Bündnis