International

01.08.16 - Türkei: Journalisten protestieren

Die Türkische Journalistenunion TGS protestiert gegen die Schließung von 131 Medieneinrichtungen unter Berufung auf den von Erdogan ausgerufenen Notstand. Sie erklärte ironisch: „Wir haben den Putsch überlebt. Nun ertrinken wir in der Demokratie. … Die Schließung von Zeitungen und Fernsehkanälen ist ein Putsch.“ Die Journalisten klagen die Schließung von 45 Zeitungen, 17 Fernsehsendern, 23 Radiosendern, drei Nachrichtenagenturen, 15 Magazinen und 19 Verlagen an. Tausende von Journalisten sind arbeitslos.