Politik

02.08.16 - Juristen protestieren vor Kanzleramt

Am morgigen Mittwoch haben zehn Organisationen, vor allem von Richtern, Anwälten, Staatsanwälten und Bürgerrechtlern Protest vor dem Bundeskanzleramt angemeldet. Sie wollen gemeinsam gegen die Menschenrechtsverletzungen in der Türkei protestieren. Zwischen 14 und 15.30 Uhr fordern die Juristinnen und Juristen an der Willy-Brandt-Straße 1 in Berlin einen sofortigen Abschiebestopp in die Türkei. Außerdem fordern sie von der Bundesregierung, sich auf allen Ebenen dafür einzusetzen, dass die willkürlichen und politisch motivierten Verhaftungen, Entlassungen oder Suspendierungen sofort aufgehoben werden.