International

03.08.16 - Russland: Bauarbeiter protestieren

Am 27. Juli protestierten hunderte von Bauarbeitern in der Nähe des Kaliningrader Fußballstadions. Das Stadion wird für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland gebaut. Die Arbeiter verlangen ihre Löhne für die letzten zwei Monate. Der Subunternehmer, der die Arbeiter offiziell beschäftigt hatte, ist verschwunden. Deshalb verlangen die Arbeiter ihre Löhne jetzt von dem Subunternehmer, der sie angeworben hatte. Es ist der fünfte Fall in diesem Jahr, in dem sich die Arbeiter über unbezahlte Löhne beschweren. Vier weitere Streiks wurden an den Weltmeisterschaftsstadien in Moskau, Nischni Nowgorod, Rostow am Don und St. Petersburg durchgeführt.