Wirtschaft

13.08.16 - Strafzinsen von Banken für Sparer

Nachdem die großen Banken den Service für die Masse der Bankkunden immer mehr dem Geschäft mit Firmen und reichen Privatkunden unterordnen, hat die bayerische Genossenschaftsbank jetzt sogar angekündigt, Strafzinsen für Privatkunden einzuführen. Dem Verbraucherschutzministerium denkt nicht im Geringsten daran, einzuschreiten. "Die Kundinnen und Kunden haben nun die Möglichkeit den Strafzins zu akzeptieren oder qua Abstimmung mit den Füßen ihren Unmut deutlich zu machen", sagte Gerd Billen, Staatssekretär im Justiz- und Verbraucherschutzministerium, dem Handelsblatt dazu lediglich.