Sie sind hier: Startseite

„Mädchen können das nicht? – Das werden wir Dir zeigen!“ - Subbotnik-Einsatz in Truckenthal

„Mädchen können das nicht? – Das werden wir Dir zeigen!“ - Subbotnik-Einsatz in Truckenthal

Das "Haus der Solidarität" in Truckenthal gäbe es nicht ohne die Frauenpower bei den Baueinsätzen (rf-foto)

Truckenthal (Korrespondenz), 08.08.16: Im Rahmen des Sommercamps des Jugendverbands REBELL und der Kinderorganisation ROTFÜCHSE finden immer auch Baueinsätze statt. Drei Mädchen melden sich für Erdarbeiten um eine Regenwasserrinne neben der Zufahrtsstraße zum „Haus der Solidarität“  zu verlegen. Dort arbeitet schon ein Mann als Subbotnikarbeiter. Der Arbeiter ist gedrungen, breitschultrig und freundlich, man sieht, er kann zupacken und das tut er auch. Der Vorarbeiter bespricht gerade die Arbeit mit den Mädchen, als der Arbeiter die Schaufel beiseite stellt und dazukommt. „Was?“, sagt er freundlich, „Ihr Mädchen? Wollt hier arbeiten? Das geht nicht! Das ist zu schwer. Das wird nie was!“

Kurze ungläubige Schaltsekunde bei den Mädchen. Dann wie aus einem Mund ein Aufschrei der Empörung: „Wie bitte? Wir können das nicht? Wir sind doch Mädchen! Wir werden's Dir zeigen. Natürlich geht das! Wie bist Du denn drauf?!“ Und tatsächlich sie beissen sich durch. Sie lernen mit der Hacke so zu arbeiten, dass man keine Blasen bekommt. Sie schippen und schwitzen, beides nicht schlecht. Alles was ein Mann kann, kann auch ein Frau – hieß es in der Kulturrevolution in China. Und der Arbeiter? Der staunt, freut sich und bleibt freundlich.

 

Artikelaktionen
Entwickelt durch Mediengruppe Neuer Weg   powered by Plone   Kontakt: webmaster@rf-news.de