International

18.08.16 - Australien: Streik beim Grenzschutz

Tausende Mitarbeiter der australischen Behörde für Einwanderung und Grenzschutz traten letzte Woche in einen dreitägigen Streik. Betroffen waren die Flug- und Seehäfen, die Container-Kontroll-Terminals, Zollabfertigung, Visa-Zentren und die internationalen Postzentren. Seit eineinhalb Jahren blockiert die Regierung ein neues Tarifabkommen mit den Beschäftigten im öffentlichen Dienst. So haben 100.000 Beschäftigte seit drei Jahren keine Gehaltserhöhung erhalten. Der Streik richtet sich gegen die Festlegung, dass die Gehälter nur zwischen 1,5 und 2 Prozent steigen dürften - bei gleichzeitiger Kürzung bei anderen Leistungen.