International

20.08.16 - Mali: Gewalt gegen Regierungskritiker

Ein Mensch wurde erschossen und weitere sind verletzt worden, als die Polizei in der Hauptstadt Bamako eine Protestdemonstration auseinander trieb. Die Demonstranten hatten gegen die Verhaftung eines Radio-Talk-Show Moderators protestiert, der durch seine Kritik an der Regierung bekannt ist. In dem Protest kommt die öffentliche Unzufriedenheit mit der Regierung zum Ausdruck. Die Menschen kritisieren Korruption, Massenarbeitslosigkeit, steigenden Lebenshaltungskosten und die Unsicherheit durch die Angriff der faschistisch-islamistischen Milizen im Norden des Landes.