Politik

Antikriegstagskundgebung: Stoppt die türkische Aggression in Rojava und Syrien – Kampf für Freiheit und Demokratie!

27.08.16 - Der Jugendverband REBELL ruft in Wiesbaden am Antikriegstag, dem 1. September 2016, zu einer Kundgebung unter dem Motto "Stoppt die türkische Aggression in Rojava und Syrien – Kampf für Freiheit und Demokratie!" auf. Sie findet am Donnerstag, dem 1. September, um 17 Uhr auf dem Mauritiusplatz in der Wiesbadener Innenstadt statt.

"71 Jahre nach der Befreiung der Welt vom Faschismus ist der Befreiungskampf in Rojava der heute weltweit am weitesten fortgeschrittene Kampf um Freiheit und Demokratie" heißt es in dem Aufruf zur Kundgebung.

"Am 24. August 2016 hat die türkische Armee einen Bodenangriff in Nordsyrien begonnen. Dieser Angriff richtet sich gegen gegen diesen Kampf für Freiheit und Demokratie in Rojava. Das faschistische Erdogan-Regime verstärkte in letzter Zeit seine Aggression gegen den kurdischen Befreiungskampf. Am Antikriegstag 2016 in Wiesbaden möchten wir unseren Protest dagegen in den Mittelpunkt stellen.

Wir fordern:

  • Hände weg von Rojava!
  • Schluss mit der Aggression der türkischen Regierung gegen den kurdischen Befreiungskampf und türkische Demokraten und Revolutionäre!
  • Stoppt die Zusammenarbeit der Bundesregierung mit dem faschistischen Erdogan-Regime!
  • Stopp der Waffenlieferungen an die Türkei!
  • Weg mit dem Verbot der PKK!
  • Für Frieden und Völkerfreundschaft - gegen jeden imperialistischen Krieg!"