Politik

15.09.16 - Wiesn heuer Festung statt Fest

Am Samstag beginnt in München das diesjährige Oktoberfest. Im Vorfeld wird die Angst vor Anschlägen geschürt und eine gigantische Bürgerkriegsübung vorbereitet. Das gesamte Areal ist umzäunt, die Polizeipräsenz wird vervielfacht, es gibt Zugangs-, Personen- und Taschenkontrollen. Selbst die letzte Lücke bleibt verschlossen. Alle Zelte sind engmaschig video-überwacht und offenbar setzen Wiesn-Wirte Ordner ein, die mit Schusswaffen ausgerüstet sind. Dazu kommen Kontrollen auf allen Zufahrtsstraßen, in der U-Bahn, in Zügen etc.