International

17.09.16 - Bautzen: Opfer werden zu Tätern gemacht!

Am Mittwoch abend haben Neofaschisten und verhetzte Reaktionäre in der sächsischen Stadt Bautzen junge Flüchtlinge aus der Innenstadt verjagt. Diese treffen sich regelmäßig auf dem Kornmarkt, wo sie u.a. das Internet nutzt können. Statt gegen die Neofaschisten vorzugehen, verhängte die Polizei ein Alkohol- und Ausgehverbot gegen die Flüchtlinge. Ihre Unterkünfte werden damit zum Gefängnis. Ein Skandal ist es, dass für das Wochenende geplante Aufmärsche der Neonazis vom Staatsapparat genehmigt werden! Verbot aller faschistischen Organisationen ist das Gebot der Stunde.