International

Truckenthal: Treffen der Initiatorengruppe "Haus der Solidarität"

Truckenthal: Treffen der Initiatorengruppe "Haus der Solidarität"
Das "Haus der Solidarität" in Truckenthal (foto: Screenshot von der Webseite des Ferienparks Truckenthal)

16.09.16 - In einem Newsletter berichtet die Initiatorengruppe "Haus der Solidarität" in Truckenthal von ihrem letzten Treffen und den Plänen für die weitere Arbeit.

"Das Haus der Solidarität wird gebraucht", heißt es in dem Bericht, "und der Kampf um die Listung des Hauses und die Zuweisung von Flüchtlingen muss weitergehen. Das Richtfest am 6. August 2016 war ein voller Erfolg, es kamen über 1.200 Menschen, darunter über 100 Flüchtlinge, und haben sich von den Baufortschritten des 'Haus der Solidarität' überzeugen können. Weiterhin gibt es freiwillige Subbotnikeinsätze, wo Jugendliche und Flüchtlinge gemeinsam anpacken.

Auf dem letzten Treffen der Initiatorengruppe kamen auch viele Vorschläge, wie wir das 'Haus der Solidarität' noch weiter bekannt machen können. Eine Bewerbung für den diesjährigen Integrationspreis wird von Dagmar Kolkmann-Lutz für das 'Haus der Solidarität' vorbereitet. Weitere Vorschläge kamen von verschiedenen Teilnehmern, so für ein Herbstfest und eine Silvesterfeier in Truckenthal."

Die Treffen sollen zukünftig alle sechs Wochen stattfinden.