Politik

27.09.16 - Arbeiten bis zum Umfallen breitet sich aus

Die Zahl der erwerbstätigen Seniorinnen und Senioren hat sich seit 2005 mehr als verdoppelt. "Das Rentenniveau sinkt, Armut breitet sich in der Gesellschaft aus, und damit steigt der Druck, weiter zu arbeiten", erklärt Sabine Zimmermann, stellvertretende Vorsitzende und arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion der Linkspartei bei Bekanntgabe der Angaben.