Politik

30.09.16 - NSU-Faschistin Zschäpe sagt aus

Nach knapp dreieinhalb Jahren und rund 300 Verhandlungstagen im NSU-Prozess hat die Hauptangeklagte, die NSU-Faschistin Beate Zschäpe, das erste Mal mündlich ausgesagt. Ihre Erklärung, sich vom "nationalistischen Gedankengut" gelöst zu haben, und ihre Entschuldigung für die NSU-Morde scheinen vor allem ein Versuch zu sein, die Hintergründe und Zusammenhänge zu vertuschen sowie eine Strafmilderung zu erreichen.