International

30.09.16 - Belgien: Protest gegen Sozialpolitik

In Brüssel hatten sich am Mittwoch nach Angaben der Veranstalter 70.000 Menschen zu einer Großdemonstration gegen die Sozialpolitik der Regierung versammelt. Sie protestierten gegen die Aussetzung von normalerweise in Belgien automatisch stattfindenden Lohnerhöhungen und gegen die Anhebung des Renteneintrittsalters von 65 auf 67 Jahren ab 2030. Es ist die vierte Großdemonstration, seit dem Amtsantritt der Regierung von  Ministerpräsident Charles Michel vor knapp zwei Jahren. Zu der Demo hatten die drei größten Gewerkschaften aufgerufen.