International

29.01.16 - Lebenslängliche Haft für Journalisten?

Die türkische Justiz will zwei prominente Journalisten der regierungskritischen Zeitung "Cumhuriyet" wegen Agitation gegen die Regierung und Terror-Unterstützung lebenslang ins Gefängnis bringen. Das berichtet die Tageszeitung "Sabah". Chefredakteur Can Dündar und der Hauptstadtbüroleiter Erdem Gül haben die Zusammenarbeit des türkischen Geheimdienstes MIT mit der faschistischen Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) aufgedeckt. Deshalb wird ihnen nun seitens der Regierung vorgeworfen, angeblich einen Umsturz vorbereitet haben. Erdogan hat sie persönlich angezeigt; sie warten in Untersuchungshaft auf ihren Prozess. Die Festnahme der Journalisten im November 2015 hatte in der Türkei und im Westen große Empörung ausgelöst.