Umwelt

07.10.16 - Sturm Matthew: Zahl der Todesopfer steigt

Sechs Jahre nach dem verheerenden Erdbeben hat jetzt der Hurrikan "Matthew" schwerste Zerstörungen auf Haiti angerichtet. Die Zahl der Todesopfer ist viel höher als zunächst gemeldet; allein in dem am stärksten betroffenen Department Sud starben über 300 Menschen. Nach Angaben des UN-Büros für humanitäre Hilfe ist die Hälfte der elf Millionen Haitianer von dem Wirbelsturm betroffen. In dem völlig verarmten Karibikstaat leben sechs Jahre nach dem verheerenden Erdbeben mit mehr als 200.000 Toten immer noch Zehntausende in Zelten und Notunterkünften.