International

11.10.16 - Merkel vor Abschluss ihrer Afrika-Reise

Während ihrer dreitägigen Afrikareise besuchte Bundeskanzlerin Angela Merkel fünf afrikanische Länder – unter anderen Mali und Niger, in denen Bundeswehrsoldaten stationiert sind. Dabei ging es auch um den Abschluss weiterer Flüchtlingsdeals – beschönigend "Migrationspartnerschaften" genannt - nach denen die Regierungen im Gegenzug für Finanzhilfen den weiteren Zustrom von Flüchtlingen unterbinden sollen.