International

12.10.16 - Volkswagen will künftig weniger lügen

Volkswagen hat sich entschieden, künftig "realitätsnähere CO₂-Werte auszuweisen". Das teilte der Autokonzern auf Anfrage von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR mit. Nach Angaben der Recherche-Kooperation steigen dadurch beispielsweise die klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen beim Touareg mit Drei-Liter-TDI und 193 kW offiziell um gleich sechs Gramm pro Kilometer. Auch beim Passat mit Zwei-Liter-Diesel und 110 kW fallen die Werte des Herstellers schlechter aus. Über diverse Modelle hinweg sind es im Schnitt zwei Gramm CO₂ mehr pro Kilometer.